Resilienz in der Führung

- Mit innerer Stärke Krisen erfolgreich meistern -

Zweitägiges Seminar im Rahmen der Quadriga Akademie Berlin GmbH, ein Partner der Quadriga Hochschule Berlin GmbH. Vom 15. - 16. Juni und 29. - 30. Oktober 2020.

Als Führungskraft sind Sie heute nicht nur wachsendem unternehmerischen Druck ausgesetzt, auch der Anspruch Ihrer Mitarbeiter*innen an Sie wächst von Generation zu Generation zunehmend. Mit der richtigen Resilienz erleben Sie Konflikte und Herausforderungen gelassener und können sich zielgerichtet auf konkrete Lösungen fokussieren. Mit einem klaren Blick auf Ihre Ressourcen können Sie diese für Ihren Erfolg sinnvoll nutzen und gleichzeitig auf Ihr inneres Gleichgewicht achten.

 

Unter Resilienz verstehen wir unsere innere Widerstandskraft, unser inneres Stehaufmännchen, welches uns ermöglicht, persönliche Rückschläge zu verkraften oder berufliche Krisen konstruktiv zu bewältigen. Resiliente Menschen gehen aus solchen Tiefs eher gestärkt als geschwächt hervor. So zum Beispiel Sheryl Sandberg, COO bei Facebook, die den plötzlichen Tod ihres Mannes überwand und anschließend das Buch “Option B” zum Thema Resilienz schrieb. Langfristige Studien über benachteiligte Kinder von Hawaii und viele andere Forschungen untermauern die Resilienzforschung und die These, dass Resilienz lernbar ist. Mit der steigenden Zahl an Fehltagen aufgrund von psychischen Problemen, Stress und BurnOut ist Resilienzarbeit in Unternehmen für die Gesundheitsfürsorge der Mitarbeiter*innen hoch aktuell.

 

Im Rahmen dieses Seminars entwickeln Sie Ihr individuelles Resilienzkonzept, auf das Sie jederzeit zurückgreifen können. Sie lernen Methoden und Übungen, wie Sie Ihre Ressourcen kurzfristig im Alltag zur akuten Stressreduktion einsetzen sowie für langfristige Entspannung und Ihren Resilienzaufbau nutzen können. Nach dem Seminar haben Sie daher eine Vielzahl an Tools und Methoden an der Hand, welche Sie auch Ihrem Team vermitteln können. So können Sie Ihren persönlichen Führungsstil bewusst und gewinnbringend einsetzen – zum Nutzen Ihrer Mitarbeiter*innen und Ihres Unternehmens.


"In der Tat habe ich sehr viel mitnehmen können und was soll ich sagen: zumindest noch heute habe ich sehr viel positive Energie in mir. Ich hoffe, das bleibt auch weiterhin so. Nochmals vielen Dank für das sehr angenehme und lehrreiche Seminar." (Michael, IT-Leiter eines Krankenhauses)

 

"Vielen lieben Dank für die 2 Tage voller Impulse! Du hast die heterogene Gruppe souverän zum Seminarziel geführt. Ich habe tatsächlich bereits auf der Rückfahrt im Zug in "stressigen Situationen" (Sonntag-Überfüllung-Verspätung-miese Stimmung bei Mitreisenden) erfolgreich geatmet und meinen Bodyscan gemacht. Der Mischgeruch von mangelnder Körperhygiene, reifen Bananen und hartgekochten Eiern gepaart mit Dauergeschrei gestresster Kleinkinder 

und ausgefallener Heizung waren allerdings eine echte Herausforderung für meine diversen Nervensysteme, gelassen zu bleiben 😉) Heute habe ich in einem Meeting bereits die 4/7 Atemübungen gemacht und keiner hat es bemerkt (natürlich nicht beim Sprechen, sondern beim Zuhören). Echt cool." (Ute, Teamleitung Produktmarketing)


Inhalt:

  • Wie Sie Ihre individuellen Stressmuster erkennen und verändern
  • Wie Sie eigene Stressverstärker erkennen und in Resilienz umwandeln
  • Wie sie auf unterschiedlichen Ebenen Druck von außen entspannt begegnen
  • Wie Sie Ihre Grenzen bewusst wahrnehmen und klar kommunizieren
  • Wie Sie gezielt Übungen kurzfristig und langfristig wirksam für Ihre Resilienz einsetzen

Methode:

  • Kleine Teilnehmergruppe für das Bearbeiten individueller Bedürfnisse, Fragestellungen und Beispiele aus der eigenen Arbeitswelt
  • Einblick in die Theorie der Resilienzarbeit sowie der Funktionsweise des Nervensystems unter Stress
  • Gruppen- und Einzelarbeit
  • Cases und Best-Practices
  • Übungen zur Veränderung von Denk- und Verhaltensmustern
  • Ressourcenarbeit
  • Körperübungen

Lernziel:

  • Sie lernen moderne Methoden aus der Achtsamkeit, dem Systemischen Coaching, der Resilienzarbeit sowie der Energetischen Psychologie kennen, um zukünftig als belastbare und ausgeglichene Führungskraft über ideale Voraussetzungen zu verfügen, sich selbst und Ihr Team erfolgreicher zu führen.
  • Sie lernen Ihre Selbstwirksamkeit zu erhöhen und können über Ihre Rolle hinaus positiv auf die Unternehmenskultur und Ihre Mitarbeiter*innen wirken.
  • Sie lernen, wie Sie Druck- und Konfliktsituation in Ihrem Führungsalltag mit Stabilität und Ausgeglichenheit begegnen können.

 

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die ihren eigene Führungsstil reflektieren und zukünftig gelassener mit ihren Herausforderungen umgehen möchten.